Die 5 besten Einleitungssätze für das Anschreiben bei Initiativbewerbungen

Das Anschreiben Ihrer Initiativbewerbung sollte auch als solche erkennbar sein.

Machen Sie es den Personalern in Unternehmen nicht unnötig schwer. Das Wort „Initiativbewerbung“ sollte auch mindestens einmal in Ihrem Bewerbungsanschreiben auftauchen. Dem Empfänger fällt es dann leichter, Ihr Anliegen zu kategorisieren und entsprechend weiterzuleiten.

Bildnachweis: © Eisenhans – Fotolia.com

Konkrete Bereiche im Unternehmen in der Initiativbewerbung benennen

Umso größer ein Unternehmen bzw. ein Konzern ist, umso mehr Unternehmensbereiche mit Spezialisierung gibt es. Mitarbeiter einer Personalabteilung lesen zwar jeden Tag viele Bewerbungen und kennen auch die Strukturen und Abteilungen in ihrem Unternehmen. Sie können aber gar nicht fachlich in allen Themen firm sein. Benennen Sie deshalb die Bereiche im Unternehmen, für die Sie sich initiativ bewerben.

Mustersätze für die Einleitung von Initiativbewerbungen

Die folgenden Mustersätze sind nach Art und Größe der Unternehmen, an die Sie Ihre Bewerbung richten, kategorisiert. Die Beispiele sind für Akademiker und Personen mit Berufsausbildung konzipiert.

Initiativbewerbungen an kleine Unternehmen und Unternehmen, die sehr spezialisiert sind:

(1) „auf Grund meiner besonderen Leidenschaft / meines besonderen Interesses auf dem Gebiet XXX bin ich auf Ihr Unternehmen aufmerksam geworden und möchte mich initiativ für die Bereiche YYY bewerben.“
Beispiel:„Sehr geehrte Damen und Herren,  auf Grund meines besonderen Interesses auf dem Gebiet der erneuerbaren Energien bin ich auf Ihr Unternehmen aufmerksam geworden und möchte mich initiativ für die Bereiche Forschung und Entwicklung bewerben.“

Initiativbewerbungen an große, namhafte Unternehmen:

(2) „Ihr Unternehmen ist mir durch meine langjährige Tätigkeit in der ZZZ-Branche schon lange ein Begriff. Aus diesem Grund möchte ich mich bei Ihnen initiativ für die Bereiche YYY bewerben.“
Beispiel:„Sehr geehrte Damen und Herren, Ihr Unternehmen ist mir durch meine langjährige Tätigkeit in der Automobil-Zulieferer-Branche schon lange ein Begriff. Aus diesem Grund möchte ich mich initiativ für den Bereich Qualitätsmanagement bewerben.“
(3) „auf Grund meiner langjährigen Berufserfahrung als Führungskraft in der ZZZ-Branche ist mir Ihr Haus seit langem als renommiertes Unternehmen auf dem Gebiet der XXX bekannt. Ich suche eine neue Herausforderung und möchte mich initiativ für die Bereiche YYY bewerben.“
Beispiel:Sehr geehrter Herr Mustermann, auf Grund meiner langjährigen Berufserfahrung als Führungskraft in der Pharmabranche ist mir Ihr Haus seit langem als renommiertes Unternehmen bekannt. Ich suche eine neue Herausforderung und möchte mich initiativ für die Bereiche Marketing und Vertrieb bewerben.“
(4) „auf der Suche nach einer neuen Herausforderung/Position möchte ich mich bei Ihnen initiativ für die Bereiche YYY bewerben.“
Beispiel:„Sehr geehrte Frau Müller, auf der Suche nach einer neuen Herausforderung möchte ich mich bei Ihnen initiativ für die Bereiche Supply Chain Management und Logistik bewerben.“

Initiativbewerbungen aus der Arbeitslosigkeit heraus (etwas ausgefallen und frech):

(5) „aktuell habe ich zu viel freie Zeit, hätte aber lieber viel Arbeit, für die ich mich voll engagieren könnte. Aus diesem Grund möchte ich mich bei Ihnen initiativ für die Bereiche YYY bewerben.“
Beispiel:„Sehr geehrte Damen und Herren, aktuell habe ich zu viel freie Zeit, hätte aber lieber viel Arbeit, für die ich mich voll engagieren könnte. Aus diesem Grund möchte ich mich bei Ihnen initiativ für die Bereiche Einkauf, Buchhaltung und Controlling bewerben.“

Achtung Aktualisierung 2019: Die Rechtschreibung hat sich geändert. Bei dem Begriff „Arbeit suchend“ sind nun alle Formen gemäß Duden erlaubt. D.h.

  • Arbeit suchend
  • arbeitsuchend
  • arbeitssuchend

Vielen Dank für den Hinweis und Kommentar eines Lesers! Vielen lieben Dank, Hans!

Haben Sie einen passenden Einleitungssatz für das Anschreiben Ihrer Initiativbewerbung gefunden? Dann würde ich mich freuen, wenn Sie diesen Beitrag positiv mit den Sternen unten bewerten. Vielen Dank!

Viel Erfolg für Ihre Bewerbungsphase!

Ihre Christine Klomann

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

—————

Bewertung des Artikels: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
4,35 von 5 Sternen, basieren auf 190 abgegebenen Stimmen.
Bitte bewerten Sie diesen Artikel, nachfolgende Leser danken es Ihnen.
Loading...Loading...

—————

Bildnachweis: © Eisenhans – Fotolia.com

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://coaching-weitblick.de/blog/716/die-5-besten-einleitungssaetze-fuer-initiativbewerbungen

1 Kommentar

  1. Vielen Dank für den guten Artikel.

    Der Duden sieht das Thema mit ‚arbeitsuchend‘ und ‚arbeitssuchend‘ allerdings anders.
    https://www.duden.de/rechtschreibung/Arbeitssuchende

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.