Outplacement Beratung: Ziele und Ablauf

outplacement2

Welche Ziele hat eine Outplacement Beratung? Welchen Nutzen bringt eine Outplacement Beratung für Sie als Unternehmen?

Die Vorteile für Sie als Arbeitgeber

  • Eine Outplacement Beratung ermöglicht einvernehmliche und sozial verträgliche Trennungen von Mitarbeitern, die zur Umsetzung sozialer und ökonomischer Ziele des Unternehmens notwendig sind.
  • Das Unternehmen schützt sein Image nach innen und außen durch Glaubwürdigkeit.
  • Die Motivation der bleibenden Mitarbeiter fällt nicht ins Bodenlose, sondern das Unternehmen kann hier ein positives Signal setzen.
  • Langwierige und kostenintensive Rechtsstreitigkeiten vor dem Arbeitsgericht können vermieden werden.
  • Trennungsgespräche sind für die entlassenden Führungskräfte und Personalverantwortlichen leichter zu führen, wenn dem gekündigte Mitarbeiter eine Perspektive aufgezeigt werden kann. Der psychische Druck dieser Gespräche nimmt dadurch deutlich ab.
  • Organisatorische und personelle Veränderungen lassen sich schneller und mit weniger schlechtem Beigeschmack realisieren.
  • Bei der Einstellung von neuen Mitarbeitern erhöht die in Aussicht gestellte Sozialleistung einer Outplacement Beratung die Attraktivität des neuen Arbeitgebers.

Ablauf der Beratung

Im Vorfeld der Outplacement Beratung findet grundsätzlich ein individuelles Erstgespräch zwischen Berater und dem ausscheidenen Mitarbeiter statt.

Das Outplacement bzw. die Outplacement Beratung fängt häufig schon während der ersten Gespräche über die bevorstehende Entlassung an. Ziel ist es, dem Mitarbeiter bereits im Trennungsgespräch diese Möglichkeit der Perspektive und Situationsbewältigung anzubieten. Das individuelle Erstgespräch kann sowohl in den Räumen des Unternehmens als auch in den Räumen des Beraters stattfinden.

In manchen Fällen wartet der Outplacement Berater nach dem Trennungsgespräch in einem separaten Raum, um den Mitarbeiter in der schwierigen Situation aufzufangen, ein persönliches Kennenlernen zu ermöglichen und so die Entscheidung für ein Outplacement zu erleichtern. Für den positiven Verlauf eines Outplacement Prozesses ist es wichtig, dass die Chemie zwischen ausscheidendem Mitarbeiter und Berater passt und somit ein Vertrauensverhältnis aufgebaut werden kann.

Wenn es zu einer positiven Entscheidung für eine Outplacement Beratung kommt, kann der Prozess unmittelbar gestartet werden. Die Outplacement Beratung kann, abhängig von der Wahl des Paketes, verschieden intensiv ausfallen. Abhängig vom geplanten Umfang und den Inhalten des Outplacements dauert der Prozess zwischen 6 Wochen und ca. 6 Monaten.

Sie als Unternehmen interessieren sich für eine Outplacement Beratung?

Gerne erläutere ich Ihnen die Vorgehensweise und die Möglichkeiten im Detail und erstelle für Sie ein passendes Angebot. Ich freue mich auf Ihre Kontaktaufnahme.