«

»

Jul 23

Beitrag drucken

Wie gibt man die Arbeitslosigkeit im Lebenslauf an? Lücken sollte man vermeiden.

Bewerbungsmappe

Bildnachweis: © Frog 974 – Fotolia.com

Ein Lebenslauf sollte keine Lücken aufweisen. Insofern muss man auch die Zeiten einer Arbeitslosigkeit genau angeben.

Gerade sitze ich wieder an meinem Schreibtisch in Ulm, draußen scheint die Sonne und bereite ein Bewerbungscoaching vor. In der nächsten Sitzung werde ich gemeinsam mit der Klientin einen neuen Lebenslauf erstellen. Aktuell ist meine Klientin ohne Arbeit, da sie bei ihrer letzten Anstellung einen befristeten Vertrag hatte (Elternzeitvertretung). Oft fragen sich die Leute, wie man die Arbeitssuche bzw. die Arbeitslosigkeit in den Lebenslauf formuliert.

Vielen Bewerbern ist das Thema Arbeitslosigkeit unangenehm. Trotzdem sollten diese Zeiträume in den Lebenslauf eingetragen werden, um Lücken zu vermeiden. Lücken reduzieren die Wahrscheinlichkeit auf eine Einladung zum Vorstellungsgespräch. Viele berufliche Werdegänge sind in der heutigen Zeit nicht mehr lückenlos, weil ein Großteil befristete Arbeitsverhältnisse darstellen. Selbst gut ausgebildete Menschen und Akademiker sind nicht mehr sicher vor den Lebenslauflücken.

 

Wie formuliert man genau diese Arbeitslosigkeit im Lebenslauf? Und wie ist die richtige Rechtschreibung hierfür? Die deutsche Rechtschreibung hat Tücken. Ich schaue nach den Wörtern arbeitssuchend und arbeitsuchend im Duden-Online und bekomme die Antwort:

  • Die empfohlene Rechtschreibung für den Ausdruck lautet: Arbeit suchend
  • Die alternative Rechtschreibung ist: arbeitsuchend

Beide Schreibweisen sind also laut Duden korrekt.

  • Die alternative Suche ergibt noch folgenden Treffer: arbeitssuchend

Im Lebenslauf sieht das Ganze dann so aus:

01/2014 – 04/2014: Arbeit suchend

Seit 04/2017: arbeitsuchend

oder zum Beispiel auch so:

09/2016 – 12/2016: arbeitssuchend

Achtung: Völlig falsch ist dagegen die Schreibweise Arbeits suchend!!!

Eine schöne Möglichkeit, den Begriff der Arbeitssuche besser und aktiver zu gestalten, ist folgende:

01/2016 – 06/2016: Aktive Arbeitssuche

Haben Sie eine passende Antwort auf Ihre Frage gefunden?
Dann würde ich mich freuen, wenn Sie diesen Beitrag positiv mit den Sternen unten bewerten.
Vielen Dank!

Dieser Artikel könnte Sie auch interessieren:
» Was oder wie viel gebe ich in der Bewerbung als Gehaltsvorstellung an?
» Nennung Ihres derzeitigen Gehalts bei der Formulierung einer Gehaltsvorstellung in der Bewerbung
» Formulierung von Gehaltsvorstellungen im Anschreiben

—————

Bewertung des Artikels: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
4,20 von 5 Sternen, basieren auf 49 abgegebenen Stimmen.
Bitte bewerten Sie diesen Artikel, nachfolgende Leser danken es Ihnen.
Loading...Loading...

—————

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://coaching-weitblick.de/blog/868/wie-gibt-man-die-arbeitslosigkeit-im-lebenslauf-an