«

»

Nov 21

Beitrag drucken

Formulierung der Gehaltsvorstellung im Anschreiben

Bewerbungsmappe

Bildnachweis: © Eisenhans – Fotolia.com

Viele Firmen wünschen sich die Nennung der Gehaltsvorstellung in der Bewerbung.
Oftmals wird auch von Gehalt p.a. gesprochen.

Üblicherweise wird die Gehaltsvorstellung in das Anschreiben der Bewerbung formuliert; an welcher Stelle des Anschreibens lesen Sie weiter unter.

Die Frage ist nun: Wie formuliert man seine Gehaltsangabe richtig?

Die Gehaltsangabe wird in der Regel in Form von Jahresgehältern (brutto) angegeben.
Eine häufige Schreibweise lautet auch „Betrag XY Euro p.a.“.
Dies ist die lateinische Abkürzung für per annum oder pro anno.

Im folgenden Beispiel soll das Jahresbruttogehalt zwischen 53.000 und 58.000 Euro betragen.
Folgende Formulierungen werden häufig in Bewerbungen für die Nennung der Gehaltsvorstellung verwendet:

  • „Meine Gehaltsvorstellungen liegen zwischen 53.000 und 58.000 Euro p.a.“
  • „Meine Gehaltsvorstellungen bewegen sich zwischen 53.000 und 58.000 Euro p.a.“
  • „Meine Gehaltsvorstellungen liegen zwischen 53.000 und 58.000 Euro pro Jahr.“
  • „Meine Gehaltsvorstellungen bewegen sich zwischen 53.000 und 58.000 Euro pro Jahr.“

In welchen Teil der Bewerbung schreibt man den Satz zu seinen Gehaltsvorstellungen?

Dieser Satz wird meistens in das Anschreiben formuliert. Durch die Angabe einer Gehaltsspanne signalisieren Sie Ihrem Arbeitgeber, dass Sie Verhandlungsbereitschaft mitbringen. Im Vorstellungsgespräch ist dann Verhandlungsgeschickt gefragt.
Die Gehaltsvorstellung ist die letzte wichtige Information für das Unternehmen, bevor ein Bewerber mit der Schlussfloskel „Ich freue mich über eine Einladung zum Vorstellungsgespräch.“ oder ähnliche Formulierung sein Anschreiben beendet.

 

Diese Artikel zur Gehaltsvorstellung könnten Sie auch interessieren:

—————

Bewertung des Artikels: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
3,79 von 5 Sternen, basieren auf 19 abgegebenen Stimmen.
Bitte bewerten Sie diesen Artikel, nachfolgende Leser danken es Ihnen.
Loading...Loading...

—————

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://coaching-weitblick.de/blog/473/formulierung-der-gehaltsvorstellung-im-anschreiben

1 Ping

  1. Formulierung des möglichen Eintrittstermins bzw. der Verfügbarkeit in der Bewerbung » Weitblick - der Blog

    […] Beiträge könnten Sie auch interessieren: » Formulierung der Gehaltsvorstellung im Anschreiben » Was oder wie viel gebe ich in der Bewerbung als Gehaltsvorstellung an? » Was bedeutet p.a. bei […]

Kommentare sind deaktiviert.