«

»

Apr 25

Beitrag drucken

Sich etwas Gutes tun (Teil 2 – das Coaching)

Es ist Zeit zu Handeln. Es ist schön, dass Sie dies für sich erkannt haben.

Zeit zu Handeln
Ich möchte Ihnen nun an Hand einer Methode aufzeigen, wie Sie Ihre eigenen Bedürfnisse wieder entdecken können.

In meinen Coachings habe ich oft Menschen, die zu der Gruppe der „Getriebenen“ gehören.

Sie wissen nicht mehr, wer die „Getriebenen“ sind? Dann lesen Sie » Sich etwas Gutes tun (Teil 1 – die Ausgangssitation).

Die Wahrnehmung für die eigenen Bedürfnisse meiner Klienten ist verschwunden. Ich stelle meinen Klienten dann die Frage: „Was tun Sie sich Gutes am Tag?“ Als Reaktion kommt zunächst oft ein langes Überlegen und dann ein verlegenes Schweigen.
Ich möchte Ihnen nun aufzeigen, wie Sie Ihre eigenen Bedürfnisse wieder entdecken können.

Ich lade Sie ein: Tun Sie sich etwas Gutes.

KleeblattTipp und Anleitung zum Selbstcoaching:

Nehmen Sie sich ein Blatt Papier und schreiben Sie als Überschrift: „Was tue ich mir Gutes am Tag?“ Schreiben Sie diese Dinge in Form einer Liste auf das Papier. Vielleicht fällt Ihnen zunächst nicht viel ein.
Dann überlegen Sie, was Sie sich Gutes am Tag tun könnten. Ich gebe Ihnen eine kleine Sammlung von Themen, die immer wieder in meinen Coachings genannt werden: Yoga / gut kochen / spazieren gehen / ein Bad nehmen / ein Buch lesen / mit den Kindern spielen / joggen / ins Kino gehen usw. Wichtig ist hierbei, dass Ihnen diese Dinge wirklich Spaß machen, Sie hierbei keinen Druck empfinden und diese Dinge auch ein Stück weit „sinnlose“ Tätigkeiten sind.

Wenn Sie eine Liste zusammengestellt haben, dann führen Sie ab jetzt eine Art Tagebuch. Fragen Sie sich jeden Abend vor dem ins Bett gehen: „Was habe ich mir heute Gutes getan?“ Schreiben Sie diese Dinge in das Tagebuch zu dem Datum des jeweiligen Tages.
Versuchen Sie, sich ab heute jeden Tag etwas Gutes zu tun.

Ich lade Sie ein: Führen Sie ab jetzt Tagebuch und tun Sie sich jeden Tag etwas Gutes.

Weiterlesen: Sich etwas Gutes tun (Teil 3 – die Reflexion) »


Christine Klomann
Coaching Weitblick Ulm

Bildnachweis: © JENS – Fotolia.com

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://coaching-weitblick.de/blog/418/sich-etwas-gutes-tun-teil-2-das-coaching

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie können diese HTML-Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>